Tag 13, oder schwitzen für den Aufstieg

Heute ging es nach Miyajima. Einer der drei schönsten Orte Japans. Berühmt ist dieser Ort für den Isukushi Schrein. Letzes Mal war ich zur Ebbe hier, dieses mal ist Flut dran.

20130810-203522.jpg

20130810-203703.jpg
Nach dem Schrein gingen wir auf eine Berg Wanderweg. Mitten durch die wilde Natur Japans.

20130810-203646.jpg
Es war wirklich heiß, ohne die zwei Liter Getränke pro Person und unseren neuen Hüten, ja ich habe wieder einen neuen Hut, hätten wir es bestimmt nicht geschafft. Yandere meint ich sollte noch unbedingt erzählen wie ich auf ein drittel des Weges mein T-Shirt aus zog und es aus gewrungen habe und nein, ich habe mich vorher nicht mit Wasser oder so übergossen.
Auf dem Weg hoch zu Mt. Misen fanden wir auch den Miyajima Schrein.

20130810-204141.jpg
Es ist schon komisch, daß die Insel nach diesem kleinen Schrein benannt ist.
Nach dem langen, treppenlastigen (Japaner scheinen nicht an Serpentinen zu glauben) aufstieg machten wir uns mit einer Seilbahn auf den Weg nach unten. Inzwischen war Ebbe, so daß wir den Schrein auch so bewundern konnten.

20130810-204635.jpg

20130810-204642.jpg
Danach ging es zurück ins Hostel zum Duschen. Bis morgen, euer Xerber.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s