Tag 20, oder Gold, Silber und der Stein der Weisen

Hallo allerseits, hier euer Xerber. Heute machten wir uns auf den Gold tempel zu besichtigen.

20130818-232301.jpg
Dort hatten wir dank unserer Hüte Kontakt zu japanischen jungen menschen, denen wir im Laufe des Tages noch mal über den Weg liefen.
Nach Gold war Silber an de Reihe.

20130818-232445.jpg
Ich glaube ich hatte schon die Geschichte erzählt, daß man das Gebäude eigentlich versilber wollte aber beim Aufbau den Leuten das Geld aus ging und so der Tempel nie versilbert wurde. Scheibar sind Baukosten ausrechnen schon immer eine sehr schwere Sache.
Danach gingen wir den Philosophenweg entlang und philosophierten dabei mit einem Philosophen.

20130818-232914.jpg
Am Abend traffen wir uns mit Sensei, dem japanischen Professor vom letzten mal, in Osaka. Er führte uns in etwas was ich hier mal als Imbissbude bezeichne. Es gab Rind, Paprika, Tintenfisch, Huhn, Wachteleier paniert auf einem Spieß und fritiert. Danach nahm err uns mit in ein Izakaya um uns ein wenig Fisch vor zu setzen und uns Köstritzer zu holen.

20130818-233245.jpg
Ja, orginal Köstritzer in Japan. Der Laden importiert das nur für Sensei, gut der ist da wohl auch seit 12 Jahren Stammkunde. Als letztes stand Okonomiyaki nach Kansei Art auf dem Plan.

20130818-233516.jpg
Die ganze Zeit über haben wir uns gut unterhalten, Sensei schwelkte in alten Errinerung an Deutschland und gab uns interessante Einblicke in die deutsch-japanische Verbindung. Wohl gesättigt ging es zurück nach Kyoto. Bis dann, euer Xerber.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s